Der strategische Geschäftsbereich Business Development ist als neu geschaffene Organisationseinheit verantwortlich für die Erschliessung von neuen Geschäftsfeldern ausserhalb der bestehenden Marken der Rivella Gruppe (Rivella, Michel, Passaia). Es geht konkret um neue Getränkekonzepte, ausgerichtet auf die relevanten Konsumententrends des Getränkemarktes der Zukunft. Die Vision unserer Abteilung ist es, Geile Getränke zu erschliessen, die zu neuen Standbeinen für die Rivella Gruppe werden können.

Damit wir neue, innovative Getränke entwickeln können, haben wir uns zum Ziel gesetzt, an jedem Tag unserer Arbeit spannende Inspirationsquellen zu erschliessen. Konkret konzentrieren wir uns auf folgende Aufgaben:

erforschen von Konsumenten

Die wichtigste Inspirationsquelle für unsere Arbeit sind die Konsumenten in der Schweiz. Über die Konsumenten bauen wir uns ein möglichst genaues und detailliertes Wissen auf – und darüber, welche konkrete Aufgabe ein neues Getränk im Leben des Konsumenten besser lösen soll als dies die bestehenden Getränke tun.

kaufen von bestehenden Marken und Unternehmen

Wir sondieren den Markt nach zukunftsgerichteten Getränkemarken und Getränkeunternehmen, welche eine sinnvolle Ergänzung für unser Unternehmen sind.

kooperieren mit Start-ups

Durch die Kooperation mit Start-ups wollen wir uns frühzeitig an spannenden Themen beteiligen und die Entwicklung dieser Start-ups beschleunigen. So dass auch diese einmal zu einem möglichen weiteren Standbein für unsere Firma werden können.

kreieren von eigenen Marken

Wir kreieren von Grund auf neue Getränkekonzepte und lancieren diese selber mit neuartigen Wegen am Markt.  

 

Project Design-Sprint


Willst du mit uns zusammenarbeiten? Mit uns unser neuste Produkt entwerfen? An einem Design-Sprint teilnehmen? Dann schau dir das pdf unten an und bewirb dich bis zum 25. Juli 2018! Am besten per Email unter mischa@cin-cin.ch
DESIGNSPRINT_INFO.pdf